Kontakt

Besser informiert!

Mit unserer Stammkundeninfo

Kontakt
Schuhmann Heizung-Lüftung-Sanitär GmbH
Ziegelfeld 10
93351 Painten
Telefon: 09499 94296-0
E-Mail:
Suche
Navigation
News der Branche

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Tipp Messe ISH
Während der Fachmesse ISH präsentierten die Markenhersteller alle Neuheiten für das Jahr 2017. Mehr

InfoZuschussförderung "Barrierefrei"
Für das Jahr 2017 ist die Zuschussförderung der KfW für einen barrierefreien Bad-Umbau aufgebraucht! Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

WOLF

Das Neue Wolf Mainburg Comfort-Schwimmbadgerät CKL Pool: komfortabel und energieeffizient

Aufstellen, anschließen, fertig. Unter diesem Motto steht die gesamte Wolf Kompaktlüftungsgeräte-Baureihe CKL. Ob für Büros oder größere Wohnanlagen, ob für Restaurants oder Kantinen, für Schulen oder für Kindergärten: Die CKL-Baureihe mit Wärmerückgewinnung ist die ideale Lösung für die komfortable und energieeffiziente Be- und Entlüftung unterschiedlichster Gebäude. Aktuell erweitert Wolf Mainburg seine erfolgreiche C-Gerätebaureihe um die CKL-Pool Serie. Die Comfort Schwimmbadgeräte sind speziell für die Be- und Entlüftung sowie die Entfeuchtung von kleinen geschlossenen Schwimmhallen, wie sie in Krankenhäusern, Hotels oder privaten Wohngebäuden vorkommen, als Innengeräte konzipiert.

Durch die CKL-Pool-Geräte wird die Raumluft mit hoher Luftfeuchte abgeführt und durch trockene Zuluft ersetzt. Durch den Einsatz hoch effizienter Wärmerückgewinnungssysteme und möglicher Wärmepumpenfunktion (je nach Betriebsart) ist ein energieeffizienter Betrieb gewährleistet. Zu den besonderen Merkmalen der CKL-Pool Gerätebaureihe zählen unter anderem ein Plattenwärmtauscher aus korrosionsbeständigem Polypropylen sowie als Freiläufer ausgeführte und stufenlos regelbare EC-Ventilatoren. Möglich sind drei Betriebsarten: Sommerbetrieb mit Entfeuchten, Winterbetrieb mit Entfeuchten sowie Winterbetrieb mit Heizen. Die werkseitig montierte und integrierte Regelung, ein DDC Regler mit bedienungsfreundlicher LCD Anzeige, ermöglicht eine stetige und komfortable Anpassung der Betriebszustände, damit die gewünschten Bedingungen in den Schwimmhallen bei unterschiedlichen Außenluftbedingungen eingehalten werden. Diese Bedingungen sind gemäß VDI 2089 eine Raumtemperatur zwischen 30 und 34 Grad, eine um 2 bis 4 Grad gegenüber der Raumtemperatur geringere Wassertemperatur sowie eine maximale absolute Luftfeuchtigkeit von 14,3g Wasser/kg trockene Luft. Ein Beckenwasserkondensator ist optional verfügbar. Die außen und innen beschichteten Geräte sind wie generell bei der C-Klasse intern anschlussfertig verrohrt und verdrahtet und erlauben somit eine einfache und schnelle Inbetriebnahme.

CKL-Pool-Geräte erfüllen alle relevanten Richtlinien und Normen:

  • VDI 6022 Hygiene-Anforderungen RLT-Anlagen und Geräte
  • VDI 3803 RLT-Anlagen, bauliche und technische Anforderungen
  • DIN EN 13779 Lüftung von Nichtwohngebäuden – Allgemeine
  • Grundlagen und Anforderungen
  • 2006/95/EG Niederspannungsrichtlinie
  • 2004/108/EG EMV-Richtlinie
  • 2006/42/EG Maschinenrichtlinie
WOLF

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button