Kontakt

Besser informiert!

Mit unserer Stammkundeninfo

Kontakt
Schuhmann Heizung-Lüftung-Sanitär GmbH
Ziegelfeld 10
93351 Painten
Telefon: 09499 94296-0
E-Mail:
Suche
Navigation
News der Branche

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Tipp Messe ISH
Während der Fachmesse ISH präsentierten die Markenhersteller alle Neuheiten für das Jahr 2017. Mehr

NOVELAN

Geschosswohnbau mit NOVELAN-Wärmepumpen

NOVELAN

Umweltfreundliche Konzepte lohnen sich doppelt. Förderprogramme machen Energieeffizienz so attraktiv wie nie – NOVELAN bietet Knowhow und ausgefeilte Lösungen für förderfähige Versorgungssysteme im Geschosswohnbau.

Die Energiewende braucht effiziente und sparsame Heizsysteme. Deshalb treiben Bund, Länder und Kommunen in Deutschland das Thema mit rund 6.000 Förderprogrammen voran. NOVELAN bietet Investoren und Entscheidern etwa im Geschosswohnbau Lösungen, die modernen Wohnkomfort mit Energieeffizienz und dem Ausschöpfen von Fördermitteln optimal verbinden. Damit wird der Einsatz effizienter Heizsysteme so attraktiv wie nie.

Energieeffiziente Baukonzepte haben Hochkonjunktur. Zum einen, weil dadurch der Wohnraum für Mieter attraktiver wird, die Nebenkosten sinken und höhere Kaltmieten durchsetzbar sind. Zum anderen, weil es dafür Fördermittel in bislang ungekanntem Ausmaß gibt. „Umweltfreundliches Bauen und effiziente Heizsysteme sind politisch gewollt, deshalb wird das gefördert“, erklärt NOVELAN-Experte Bernd Beierkuhnlein. „Investoren, Bauherren und Unternehmen, die darauf setzen, reduzieren ihre Kosten und verschaffen sich klare Wettbewerbsvorteile.“

Einfach gefördert - Fördermittel für innovative Konzepte

Neben rund 6.000 Förderprogrammen auf kommunaler, regionaler und Landesebene stellen bundesweit vor allem zwei Institutionen Fördermittel zur Verfügung: die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, (BAFA). Die KfW orientiert sich an der energetischen Gesamtbilanz von Heizanlage und Gebäude. Erfüllen sie bestimmte Effizienzstandards, gibt es eine großzügige finanzielle Unterstützung. Zusätzlich fördert das BAFA die Heizanlage und die dazugehörigen Komponenten – auch das natürlich nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Wer etwa ein bestehendes Objekt so gut saniert, dass es als KfW-55-Effizienzhaus eingestuft wird, bekommt von der KfW nicht nur sehr zinsgünstige Kredite mit langer Laufzeit, sondern auch hohe Tilgungszuschüsse. Und die BAFA gewährt Privatpersonen, die ein bestehendes Gebäude mit Wärmepumpe ausstatten, bis zu 19.500 Euro Zuschuss, gewerbliche Antragsteller erhalten pro Wärmepumpe bis zu 15.500 Euro Zuschuss. Die tatsächliche Fördersumme hängt von der Gesamtkonstellation ab.

Einfach Kosten sparen

Die Experten bei NOVELAN haben sich intensiv mit dem KfW- und BAFA-Regelwerk auseinandergesetzt und ihre Systemkonzepte für Heiztechnik darauf zugeschnitten. So statteten sie beispiels-weise unlängst ein Geschosswohnbauprojekt, das saniert werden sollte, mit 13 Wärmepumpen aus. Für die energieeffiziente Sanierung flossen KfW-Gelder in erheblicher Größenordnung. Darüber hinaus steuerte das BAFA Mittel für die Heizanlagen bei: Innovationsförderung für Wärmepumpen, Lastmanagement-Boni für den Einsatz von Pufferspeichern, Gebäudeeffizienz-Boni und Zuschüsse für die Einbindung eines Blockheizkraftwerks. Die dafür ausgeschütteten Fördermittel von KfW und BAFA summierten sich auf sage und schreibe mehr als 500.000 Euro. Bernd Beierkuhnlein: „Noch nie gab es so viele Fördergelder für energieeffizientes Bauen, ob in der Sanierung oder im Neubau. Wer seine Systemkonstellation und sein Baukonzept daran ausrichtet, bekommt seine neue Heizung fast zum Nulltarif.“

Detaillierte Informationen zu den Fördermöglichkeiten für moderne Heizsysteme und umweltfreundliche Baukonzepte gibt es direkt bei NOVELAN.



HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button